follow us on facebook

follow us on facebook

Allgemeine Informationen

Der Eintritt in den Instrumentalunterricht erfolgt nach der Musikalischen Früherziehung oder Grundausbildung, je nach Eignung für das betreffende Instrument:

Holzblasinstrumente

Wer Querflöte, Oboe, Klarinette oder Fagott spielt, wird sich über mangelnde Musiziermöglichkeiten nicht beklagen können.

Im Jugendsymphonieorchester, in der Kammermusik oder in Bläserensembles gibt es ständig Bedarf an Holzbläsern. Vor allem Oboe, Fagott und Klarinette sind stets gefragt.

Die Blockflöte ist heute ein anspruchsvolles Solo- und Ensembleinstrument, mit dem Schwerpunkt bei alter Musik und zeitgenössischen Werken des 20. Jahrhunderts.

Das Saxophon ist das Instrument des Jazz, im Solo, im Ensemble und Big Band.

Folgende Holzblasinstrumente können Sie an der Musikschule der Hofer Symphoniker lernen:

Blechblasinstrumente

Wer kräftige Töne liebt, liegt bei den Blechblasinstrumenten richtig. Trompete, Horn, Posaune und Tuba fehlen in keiner Blaskapelle, in keinem Posaunenchor, aber auch in keinem klassischen Symphonieorchester. Trompete und Posaune hört man auch in Big Bands. Das Horn wird sehr vielseitig eingesetzt, die Möglichkeiten reichen von der Jagdhorngruppe über verschiedene Kammermusikbesetzungen bis hin zum Solo.

Folgende Blechblasinstrumente können Sie an der Musikschule der Hofer Symphoniker lernen:

Streichinstrumente

Jeder kennt die Geige, die sowohl in der Unterhaltungs- und Volksmusik als auch in der klassischen Musik eine zentrale Rolle einnimmt. Ihre größeren Schwestern, die Bratsche und das Violoncello fehlen in keinem Symphonieorchester und in keinem Streichquartett. Der Kontrabass schließlich bildet die Basis jedes Streich- oder Symphonieorchesters. Alle vier sind aber nicht nur dort vertreten. Eine schier unerschöpfliche Literatur gibt es für die Instrumente im solistischen Bereich, für Kammermusikbesetzungen und Ensembles.

Die Gambe ist ein altes Instrument, das heute wieder vermehrt im Zusammenhang der historischen Aufführungspraxis alter Musik an Bedeutung gewinnt.

Folgende Streichinstrumente können Sie an der Musikschule der Hofer Symphoniker lernen:

Tasteninstrumente

Das Klavier ist der "Klassiker" der Hausmusik schlechthin. Zu allen Zeiten wurde für das Klavier solo oder vierhändig komponiert, es bildet aber auch die Basis für viele Kammermusikensembles wie Klaviertrio oder Klavierquartett.

Das Akkordeon hat sich außerhalb der Volksmusik schon seit vielen Jahren als "klassisches" Instrument etabliert, und man kann es an Hochschulen für Musik als künstlerisches Hauptfach studieren. Es wird solistisch, im Ensemble und im Orchester gespielt (Akkordeonorchester).

Cembalo, Kirchenorgel, Jazzklavier sind Tasteninstrumente für bestimmte Musikstile, wie z. B. Cembalo für die alte Musik, Kirchenorgel für kirchliche Räume und Jazzklavier für Jazzcombos, Rock- und Big Bands, aber auch solistisch.

Elektronische Orgel und Keyboard finden ihre Verwendung im Rock-/Popbereich und in der Unterhaltungsmusik, trotz aller Technik und Automation müssen aber auch hier die Grundlagen solide erarbeitet werden.

Folgende Tasteninstrumente können Sie an der Musikschule der Hofer Symphoniker lernen:

Zupfinstrumente

Eines der ältesten Instrumente ist die Harfe. Mit ihrer speziellen Klangfarbe ist sie im Symphonieorchester oder solistisch immer etwas sehr Reizvolles.

Die Gitarre ist ein vielseitiges Instrument, das von der spanischen klassischen Gitarrenmusik über den Flamenco bis zur Moderne sehr unterschiedliche Klangfarben abdeckt. Die Gitaristinnen und Gitarristen musizieren in Gitarrenchören und Gitarrenorchestern zusammen.

Die Mandoline wird als Folkloreinstrument gespielt, aber auch als klassisches Konzertinstrument von der Alten Musik bis zur Moderne.

Zither und Hackbrett sind heute Instrumente mit dem Image der Volksmusik, gehörten aber schon in Barock und Klassik als "seriöse" Instrumente zum Bereich der klassichen Musik und wurden häufig mit anderen Soloinstrumenten gemeinsam musiziert. Gerade die Zither hat sich aber in letzter Zeit zu einem Soloinstrument für klangschöne Arrangements von internationalen Hits gemausert.

Die E-Girtarre ist in jeder Band oder Combo im Jazz-/Pop-/Rockbereich die Basis und daher unverzichtbar.

Folgende Zupfinstrumente können Sie an der Musikschule der Hofer Symphoniker lernen:

Schlagzeug/Percussion

Kinder werden zunächst in der Rhythmusgruppe an das Spiel der Percussion- und Rhythmusinstrumente herangeführt, wobei das gemeinsame Musizieren im Vordergrund steht. Sie erhalten hier eine grundlegende Förderung ihrer rhythmischen Begabung.

Rhythmusgruppe, Einzelunterricht und später die Percussionensembles bilden ein aufeinander aufbauendes Unterrichtskonzept, das sich hervorragend bewährt hat.

Das Percussionensemble der Musikschule der Hofer Symphoniker absolvierte mit großem Erfolg Wettbewerbe und Auftritte in Konzert, Theater und Fernsehen. 2002 erhielt das Percussionsensemble der Musikschule der Hofer Symphoniker mit seinem Leiter Willi Melzer den Förderpreis den Landkreises Hof.