follow us on facebook

follow us on facebook

Piano über Grenzen

Deutsch-Tschechischer Wettbewerb für vierhändiges Klavierspiel Kooperation mit der ZŠ und ZUŠ Karlovy Vary

Die internationale grenzüberschneidende Zusammenarbeit stellt einen wichtigen Aspekt der pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen dar. Neben den weltweiten Reisen verschiedener Ensembles wird aber auch der Kontakt zu den unmittelbaren Nachbarn gepflegt, denn hier wird in direktem Austausch zwischen den Jugendlichen das Zusammenwachsen Europas gelebt.

Seit 2002 veranstalten die Hofer Symphoniker im dreijährigen Turnus den deutsch-tschechischen Wettbewerb für vierhändiges Klavierspiel »Piano über Grenzen«. Nach einer tschechischen und einer deutschen Nationalrunde schließt sich die internationale Finalrunde an, bei der die Sieger der vorangegangenen Runden miteinander wetteifern.

6. Internationaler Wettbewerb "Piano über Grenzen im November 2017

Der Wettbewerb wird gemeinsam von der Musikschule der Hofer Symphoniker und der ZŠ und ZUŠ Karlovy Vary veranstaltet und vom Tonkünstlerverband Hochfranken e. V. unterstützt.

Im Jahr 2017 findet der Wettbewerb in zwei Runden statt.

Die beiden nationalen Runden werden selbstständig auf beiden Seiten organisiert (Samstag, 18. November 2017 in Hof, Donnerstag, 23. November 2017 in Karlsbad).

Die Finalrunde findet am Samstag, 24. November 2017, in Hof im Haus der Musik sowie im Festsaal der Freiheitshalle statt.

Schirmherr des Wettbewerbes ist der Oberbürgermeister der Stadt Hof, Herr Dr. Harald Fichtner.

Das Preisträgerkonzert mit Urkundenübergabe findet am Freitag, 24. November 2017, nach dem Abschluss des Wertungsspiels im Festsaal der Freiheitshalle statt

Nähere Informationen erhalten Sie in der Ausschreibung und dem Anmeldeformular.

Anmeldeschluss ist Samstag, 30. September 2017!